Geistige Begradigung


"Das Glück Deines Lebens hängt von der Beschaffenheit Deiner Gedanken ab."

Marc Aurel


Die geistige Begradigung, oder auch geistige Wirbelsäulenaufrichtung und geistige Aufrichtung genannt, ist eine spirituelle Begradigung von Körper, Geist und Seele. Sie wirkt in der Seele und befreit diese von Lasten der Vergangenheit. Die Wirbelsäule hat sowohl in ihrer grobstofflichen als auch feinstofflichen  Struktur eine wichtige Bedeutung für das physische und seelische Wohlbefinden jedes Menschen. Sie ist ein Zugang zur emotionalen, mentalen und spirituellen Ebene der Seele und des Bewusstseins. Auf feinstofflicher Ebene speichert die Wirbelsäule alles, was wir an Erlebnissen, Konfliklten, mentalen und emotionalen Erfahrungen durchleben, wie zum Beispiel, Ärger, Stress, Wut, Ängste, Eifersucht und Trauer und negative Ereignisse. Dadurch kann sich die Wirbelsäule verschieben und verdrehen. Diese Zusammenhänge werden in den letzten Jahren mehr und mehr auch im Bereich der Schulmedizin wiederentdeckt. Wenn wir belastende Ereignisse und Konflikte in uns wirken lassen, oder uns selbst "klein machen", äußert sich dies auf Dauer in einem körperlichen Ausdruck von Krankheit, wie chronischen Rückenschmerzen, Nackenschmerzen, Verspannungen, Kopfschmerzen, Migräne, Erschöpfung, Depressionen, Ängste und vielem mehr.

 

Im Gegensatz zu materiellen Heilmethoden, die mit dem Verstand nachvollzogen werden können, ist die geistige Begradigung eine Form des geistigen Heilens, die mit dem Verstand weder zu erklären noch zu erfassen ist. Die geistige Begradigung wirkt wie ein Wunder. Ohne körperliche Berührung wird die Wirbelsäule innerhalb von Sekunden aufgerichtet und von alten Belastungen und Mustern befreit. Energieblockaden auf geistiger, emotionaler und körperlicher Ebene lösen sich auf, so dass auch schon lange bestehende, nicht selten therapieresistente Beschwerden ein Ende finden können. Durch die Aufrichtung kann die Energie wieder frei durch unseren Körper fließen und es werden alle lebenswichtigen Organe mit Energie versorgt. Die geistige Aufrichtung durchdringt das gesamte menschliche Bewusstsein, Energieblockaden können gelockert und überwunden werden. Die Heilenergie wirkt reinigend auf unseren Körper und befreiend auf unsere Seele.


Die geistige Aufrichtung ist keine Heilbehandlung im ärztlichen Sinne, sondern ein spiritueller Vorgang, der auf der Welt einzigartig ist. Geistiges Heilen dient der Aktivierung der Selbstheilungskräfte und ersetzt nicht die Behandlung durch einen Arzt.