Entspannungskurse & Termine


"Eine halbe Stunde Ruhe,

um seine Gedanken zu ordnen,

ist absolut notwendig,....

außer wenn man sehr beschäftigt ist -

dann braucht man eine Stunde ."



Sie  möchten regelmäßig mit unterschiedlichen Entspannungstechniken angeleitet werden ? Dann besuchen Sie meinen Tiefenentspannungsabend .......

Donnerstags   um   19.30   Uhr

Preis pro Person 10.- €, Schnupperstunde 8,- €, ( 6er-Karte = 50,- € ).

Die Teilnahme ist auf 8 Personen begrenzt, deshalb bitte ich vorab um  Anmeldung.

An diesen Abenden trainieren wir ein buntes Entspannungsprogramm mit Autogenem Training, Progressiver Muskelentspannung, unterschiedliche Meditationsübungen, Atemübungen und Achtsamkeit,  ausserdem tauchen wir in die Welt der Phantasie- und Traumreisen ein.


Für alle, die auf der Suche nach einer effektiven Entspannungsmethode für sich selbst noch nicht fündig geworden sind, biete ich im schönen "Freiraum", in Bad Schwartau, regelmäßig bunte Entspannungskurse an. In dem Intensiv-Kurs lernen Sie Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung nach Jacobson und die Grundlagen der Meditation kennen, um später alles eigenständig ausführen zu können. Zusätzlich gehören Atemübungen aus dem Qigong, Achtsamkeitsübungen und Tiefenentspannung durch Traumreisen zum Kursinhalt. Außerdem erhält jeder Kursteilnehmer Infomaterial mit Entspannungsanleitungen und Entspannungsübungen für  zu Hause.

Den Intensiv-Kurs biete ich als  2-tägiges Wochenendseminar  Samstag/Sonntag an. Mindestteilnehmer 8 Personen.  Ich freue mich auf  Ihre  Anmeldung .

Einen Termin für ein geeignetes Wochenende finden wir gemeinsam, sobald mindestens  acht Anmeldungen eingegangen sind.

Wochenendseminar,  Samstag/Sonntag,  ca. 10 Stunden = 95,- € / pro Person

Anmeldungen per E-Mail  oder unter der Nummer 0174 - 3573320.


"Freiraum 2", Bad Schwartau, Eutiner Ring 8
"Freiraum 2", Bad Schwartau, Eutiner Ring 8

Hier finden Sie Informationen zu den Entspannungstechniken:

Autogenes Training

Autogenes Training heißt, mit eigenen suggestiven (selbst beeinflussenden) Kräften, körperliche und seelische Entspannung hervorrufen zu können. Das AT leitet den Übenden dazu an, mit Hilfe von Formeln, die Aufmerksamkeit auf das Erleben von Entspannungsempfindungen, wie Schwere, Wärme, Ruhe, ruhigem gleichmäßigem Puls, angenehm warmen Strömen in der Magengegend und Kühle auf der Stirn zu konzentrieren. Mit dem AT wird die natürliche Entspannungsreaktion im Körper ausgelöst. Dadurch fühlt man sich ruhig und entspannt. Mit dem körperlichen Ruheempfinden tritt auch eine mentale Entspannung ein. Das AT lässt sich innerhalb weniger Stunden lernen und ist danach immer und überall durchführbar.

 

Das Autogene Training kann folgende positive Wirkung haben:

  • Ruhe und Entspannung
  • Angstzustände können gelindert werden
  • Verbesserung von Schlafstörungen, Leistungsfähigkeit und Konzentration
  • Vorbeugung von stressbedingten Erkrankungen
  • Schmerzen können gelindert werden
  • Allgemeine Gesundheitsvorsorge
  • Nervosität und innere Anspannung können reduziert werden

Für wen ist Autogenes Training nicht geeignet ?

Autogenes Training sollte bei Patienten mit Epilepsie, schweren Herzerkrankungen sowie akuten psychischen Erkrankungen  (Schizophrenie, Manie, akute schwere Depression) nicht angewendet werden.


Progressive Muskelentspannung

Die Progressive Muskelentspannung nach Jacobson eignet sich besonders gut zur Reduktion starker innerer Spannungszustände. Der Übende spannt nacheinander verschiedene Muskelgruppen deutlich spürbar an und entspannt sie wieder. Diese Vorgehensweise wird bewusst und gezielt gesteuert. Wichtig bei den Übungen ist die eigene Körperwahrnehmung. Die abwechselnde Anspannung und Entspannung der Muskulatur, sowie das Nachspüren und Wahrnehmen des Unterschiedes, stellen das Grundprinzip der Progressiven Muskelentspannung dar. Die Progressive Muskelentspannung ist ein Entspannungsverfahren, dessen Wirksamkeit schnell erlernbar ist. Schon nach kurzer Übungsdauer kann man die Wirkung ganzheitlich, sowohl auf der körperlichen, seelischen und geistigen Ebene spüren.

 

Gesundheitlicher Nutzen der Progressiven Muskelentspannung bei:

  • Spannungskopfschmerzen
  • Verspannungen
  • Schlafstörungen
  • Bluthochdruck
  • Chronische Schmerzen wie z.B. Rheuma, Fibromyalgie
  • Nacken- und Rückenschmerzen
  • Nervosität
  • Gereiztheit, Aggressionen
  • Angstbewältigung
  • Kompensation von Alltagsstress
  • Stärkung des Immunsystems

 Für wen ist die Progressive Muskelentspannung nicht geeignet ?

Für Menschen mit akutem Bandscheibenvorfall, Herzinsuffizienz, Atemfunktionsstörungen,

Lähmungen, Verletzungen, frischen Operationen, Muskelerkrankungen, Epilepsie und akuten psychischen Erkrankungen  (Schizophrenie, Manie, akute schwere Depression) ist die Progressive Muskelentspannung nicht geeignet.


Meditation

Auf der ganzen Welt ziehen Menschen seit tausenden von Jahren Kraft und Energie aus der Meditation. Unterschiedliche Übungen und Techniken sollen dem Geist helfen, zur Ruhe zu kommen. Regelmäßiges meditieren bringt Ruhe und Gelassenheit. Der Alltag wird entspannter verlaufen und auch in Stresssituationen kann anders reagiert werden. Mit der Zeit lernt man, seine Gedanken kommen und gehen zu lassen und nicht daran festzuhalten. In den letzten Jahren haben viele Studien eine ganze Reihe von Vorteilen für die körperliche und geistige Gesundheit belegt.


"Lerne loszulassen, das ist der Schlüssel zum Glück."

Buddha


Tiefenentspannung durch Traumreisen

Traumreisen, auch bekannt als Phantasiereisen, zählen als geführte Assoziationen zu den imaginativen Verfahren. Es sind phantasieanregende und phantasievolle Geschichten zum Entspannen, Wohlfühlen und Träumen. In angenehmer Weise laden sie den Zuhörer ein, seine Achtsamkeit und Konzentration sanft nach innen zu lenken.  Der Zuhörer lässt sich auf eine kleine Reise ein, die Kraft spenden und zu positiven Gedanken und Gefühlen verhelfen soll. Die Grenzen zwischen Bewusstsein und Unterbewusstsein verschwimmen und Körper, Geist und Seele können sich regenerieren, sammeln, Ballast abwerfen und neu orientieren.


Achtsamkeit

Achtsamkeit heißt, jeden Moment bewusst wahrzunehmen, ohne ihn zu bewerten. Wenn wir zum Beispiel achtsam spazieren gehen, erstellen wir unterwegs keine "To-do-Listen", sondern nehmen alles genau wahr, jedes Detail. Indem wir uns mit diesen einfachen Dingen verbinden und buchstäblich Augenblick für Augenblick leben, entdecken wir ganz neuen Frieden,....neue Freude. Die regelmäßige Anwendung von Achtsamkeitsübungen kann körperlich und seelisch dauerhaften Nutzen bringen, zum Beispiel..... 

 

  • mehr Ruhe und Entspannung
  • mehr Energie und Lebensfreude
  • ein höheres Maß an Selbstvertrauen und -akzeptanz
  • geringere Anfälligkeit gegenüber Stress, Depressionen, Angst, chronische Schmerzen, Suchtverhalten und Immunschwäche
  • mehr Mitgefühl mit sich selbst und anderen Menschen, aber auch mit unserem Planeten